Das Unternehmen, das pro Jahr an die 10 Tausend Tonnen produziert, ist im Lauf der Jahre gewachsen und kann mit vier mechanischen Pressenanlagen zu 1000 bis 2000 Tonnen heute Stücke mit Gewichten von einem bis zu achtzehn Kilo herstellen.

Sowohl die Planungsarbeiten als auch die Herstellung von Formen erfolgen intern. Das ist eine weitere Qualitätsgarantie für das Endprodukt. Etwa 30 % der Produktion sind derzeit für den ausländischen Markt bestimmt, ein Zeichen dafür, dass SILFAS seine hervorragende Leistung auch in das übrige Europa und insbesondere nach Deutschland zu exportieren vermag. In Italien sind die Produkte der SILFAS für die Industrie sowie für Landwirtschafts- und Erdbewegungsmaschinen bestimmt. Im Werk von Rivara steigt die Anzahl der beschäftigten Mitarbeiter beständig an.

Derzeit beschäftigt SILFAS etwa 40 Mitarbeiter und vor Kurzem hat das Unternehmen seine Werksanlagen mit der Eröffnung eines zweiten Sitzes in Busano für die Lagerung der Materialien erweitert. SILFAS erhielt 2015 das Zertifikat ISO9001. Das Unternehmen besitzt auch das Zertifikat OHSAS 18001 für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz und das Umweltzertifikat ISO14001.

Die Silfas-Gruppe